Artikel

Genuss!

Es gibt sie noch, die richtig gute Schwarzwälder-Kirsch-Torte. Die trotz reichlich Sahne weder zu fett noch zu süss ist. Mit einer angenehm, kräftigen Kirschwasser-Note, die mich freudig schmunzeln lässt. Aber nicht umhaut. Echte Kirschen, echte Sahne dazu eine Tasse Kaffee. Was will man mehr? Ach ja: Vielleicht einen wunderschönen Oktobertag im Markgräflerland, Sonnenterrasse, ein kleiner Schlossspaziergang. Der Blick schweift über das Rheintal bis hin zu den Vogesen…
So geschehen auf Schloss Bürgeln und der dazu gehörigen Schlosswirtschaft. Vom Parkplatz aus kann man zu verschiedenen Rundwanderungen starten. Danach gemütlich in der Gaststube einkehren und sich stärken. Das ist mein Plan für einen meiner nächsten Besuche.

Ein Besuch der Gutsschänke in Zunzingen, dem Weingut Dr. Schneider fand zu meiner Freude auch wieder statt. Einer meiner liebsten Orte in dieser Gegend. Regionale Küche, wer möchte bekommt köstliches Wild aus dem Schwarzwald (Schauinsland) und aus eigener Jagd. Und natürlich ein schönes Glas Wein dazu.

Krönender Abschluss dieses kulinarischen Besuches war die Einkehr in der Fauststube des Restaurant Löwen in Staufen. Egal ob Fisch, „Schwabenpfännle“ oder auch hier das Wild, alles köstlich & auch reichlich. Wir waren so satt, dass leider beim besten Willen und unser aller Bedauern kein Platz für Nachtisch mehr war. Das will nachgeholt werden…

Artikel

Sie

die andere
die andere ist immer
da
ich weiss nicht wer sie
ist
und ob er sie vermisst
die andere
die andere ist immer da
sie kreist mich ein
und um
in gedanken
bringt mich um
und den verstand
mich selbst

wie ein schatten
folgst du
mir
von tür zu tür

und alles nur
weil ich dich sehe
wie du nicht gesehen wirst.

Artikel

Ohne Worte

ohne worte wandelst du
im tiefen tal der sehnsucht
auf der suche nach einer wahrheit
die dir nie versprochen wurde
und du kannst nicht weiter gehen
als deine füsse tragen
vielleicht hast du schon vergessen
wie du hier her kamst und niemand
erzählte dir die geschichte deiner herkunft
und am ende kehrst du heim
im uhrzeigersinn des kreisverkehrs
der dir niemals danken wird
denn in ihm war noch
kein anfang inne.

Artikel

Stern

hallo stern du kleines licht
im dunkelblauen himmel
wo kommst du her
wo willst du hin
bist du noch
oder warst du schon
vor lange langer zeit einmal
ich sehe dich
du schenkst mir trost
du scheinst so
zuversichtlich jede nacht
man wünscht sich doch
dass einer über einen wacht
so ein kleines licht wie du
am firmament der alles kennt
und weiss und viel gesehen hat
bleibst du hier vielleicht
bei mir als freund
und eines tages dann
es ist soweit dann scheinen wir
am firmament zu zweit.